Dossier: Gemeinsam für mehr Sicherheit!

§1 StVO – Die Prioritätensetzung im Verkehr ist klar: Sicherheit geht vor!

Der ADFC Baden-Württemberg fordert daher die Landesregierung auf, einen Verkehrssicherheitspakt zu schmieden und sechs Maßnahmen für mehr Radverkehrssicherheit zu ergreifen.

Der Schutz des Lebens und der körperlichen Unversehrtheit genießt in Deutschland höchste Bedeutung und wird dennoch täglich missachtet. Im Straßenverkehr in Baden-Württemberg stirbt statistisch gesehen jeden Tag ein Mensch und stündlich verletzt sich eine Person schwer. Besonders Radfahrende und Fußgänger sind täglich im Straßenverkehr gefährdet.
Der Schutz des Lebens und der Gesundheit muss auch im Straßenverkehr gelten! Der ADFC fordert daher die Landesregierung auf, endlich die erforderlichen Maßnahmen zu ergreifen, um die Sicherheit für Radfahrende signifikant zu erhöhen. Ziel der Landesregierung muss das Erreichen der Vision Zero sein – also ein Straßenverkehr, in dem es keine Verkehrstoten und Schwerverletzte mehr gibt.

Dass die bisherigen Anstrengungen der Bundes- und Landesebene nicht ausreichen, zeigen die Unfallzahlen sehr deutlich. Um dennoch perspektivisch die Vision Zero zu erreichen, wurde auf Bundeseebene ein "Pakt für Verkehrssicherheit" geschmiedet, der eine gemeinsame Strategie für Verkehrssicherheit für Bund, Länder, Kommunen und andere Akteure vorgibt. Diese Strategie muss nun mit Leben gefüllt werden und die Bundesländer und Kommunen sind am Zug, um Maßnahmen für mehr Verkehrssicherheit umzusetzen.

Die grün-schwarze Landesregierung in Baden-Württemberg bekennt sich zur Vision Zero und strebt einen landesweiten Verkehrssicherheitspakt an, der unter gemeinsamer Federführung des Verkehrs- und Innenministeriums entstehen soll. Ziel der Landesregierung ist es, 60% weniger Verkehrstoten im Jahr 2030 gegenüber 2010 zu erreichen.
Für den ADFC Baden-Württemberg ist eine Reduktion von 60% der Verkehrstoten nur ein erstes Zwischenziel, denn auch 200 getötete Verkehrsteilnehmer*innen jährlich und viele Schwerverletzte obendrein sind zu viel und widersprechen der Vision Zero!
 

Der Verkehrssicherheitspakt wäre ein erster wichtiger Schritt hin zu weniger verletzten und getöteten Radfahrerinnen und Radfahrern in Baden-Württemberg. Das Bekenntnis der Beteiligten zur Vision Zero ist entscheidend. Daraus müssen jetzt konkrete Handlungen und Maßnahmen, wie eine Temporeduktion des Kraftfahrzeugverkehrs und Verbesserungen an der Radinfrastruktur hin zu einem lückenlosen Radnetz, folgen.

Gudrun Zühlke, ADFC Landesvorsitzende


Jetzt handeln! Für mehr Sicherheit im Straßenverkehr fordert der ADFC die Landesregierung auf, folgende Maßnahmen in denVerkehrssicherheitspakt aufzunehmen:

Video: Während viele Dinge in unserem Alltag sicher und selbstverständlich sind, sind es andere nicht...

alle Themen anzeigen

Unterstützen Sie uns mit Ihrer Spende!

Seit über 30 Jahren macht sich der ADFC Baden-Württemberg stark für:

  • sichere Radwege für alle
  • mehr Wertschätzung des Radfahrens in Kommunen, Betrieben und Schulen
  • mehr und bessere Abstellmöglichkeiten für Fahrräder
  • den Ausbau des Fahrradtourismus
  • und für alles, was den Radverkehr in Deutschland voranbringt.

Dabei haben wir schon viel erreicht. Aber es gibt immer noch viel zu tun, um Baden-Württemberg zu einem fahrradfreundlichen Bundesland zu machen.

Was wir dafür brauchen: Ihre Spende! Ob 10, 20 oder 50 Euro – jeder Beitrag hilft uns.

Zum Online-Spendenformular

Verwandte Themen

Dossier Fahrradfreundliche Arbeitgeber

Fahrradfreundlicher Arbeitgeber – Eine Initiative der EU und des ADFC

Gefährliches Falschparken im Kreuzungsbereich

Dossier: Falschparken

Falschparken ist kein Kavaliersdelikt, sondern eine akute Gefahr für schwächere Verkehrsteilnehmer*innen.

Mehr Sicherheit mit weniger Tempo!

Dossier: Mehr Sicherheit mit weniger Tempo!

Geringere Geschwindigkeiten im Straßenverkehr bedeuten weniger Verletzte, weniger Tote, weniger Lärm, weniger…

Schlagloch auf der Straße.

Landtagswahl 2021: #MehrPlatzFürsRad

„Wir brauchen jetzt die nächste Entwicklungsstufe einer Radverkehrsförderung, wir brauchen ein verbindliches Radgesetz…

Dossier: ADFC-Fahrradklima-Test

Der ADFC-Fahrradklima-Test ist der Zufriedenheits-Index der Radfahrenden in Deutschland.

Dossier: Mit Abstand sicher!

Mit der Novellierung der Straßenverkehrsordnung im April 2020 dürfen Radfahrende nur mit mindestens 1,5 Meter innerorts…

Dossier: Radentscheide in Baden-Württemberg

Radentscheide sind in den letzten Jahren zu einem beliebten und wirkungsvollen Mitteln geworden, mit denen Bürgerinnen…

https://bw.adfc.de/artikel/verkehrssicherheitspakt

Bleiben Sie in Kontakt